U13 - Der erste Turniertag in der Season 2018

Verfasst am . Veröffentlicht in U13 - News

20180501 AC WP 01

Der erste Turniertag für unsere U13 in der Regionalliga Gruppe Mitte fand am 01.05.2018 auf der Bezirkssportanlage in Rheydt-Mülfort beim Wolfpack aus Mönchengladbach statt. Die Kids und das komplett neue Trainerteam fieberten aufgeregt auf diesen Tag hin und wurden herzlich von den Gastgebern aus Mönchengladbach empfangen. Bereits beim Aufwärmtraining bemerkte man die gute Stimmung im Team, die Chemie zwischen allen Akteuren scheint zu stimmen.20180501 AC WP 02

Nach einem furiosen Einlaufen der Mannschaften wurde bei guten Wetterbedingungen zum ersten Kick-Off für unser Team in der Saison 2018 angepfiffen. Die zahlreich mitgereisten Fans und Eltern sahen ein sehr abwechslungsreiches Spiel, leider konnte unser Team auch nach stetigem Bemühungen nicht als Sieger vom Platz gehen. Das Spiel endete 22:18 mit einer knappen Niederlage. Headcoach Konrad Pott kommentierte folgendermaßen: "Das Spiel gegen Mönchengladbach konnten wir auf Augenhöhe bestreiten. Leider hat uns am Ende nur ein Touchdown zum Sieg gefehlt." Offense Coordinator Janis Evers merkte an: "Wir sind mit der Leistung der Offense sehr zufrieden. Der Ball wurde gut bewegt und wir konnten die gegnerische Defense gut dominieren. Am Ende hat uns ein zurückgepfiffener Touchdown den Sieg gekostet".

Der Stimmung tat dieses aber keinen Abbruch. Unser Trainerteam fand die richtigen Worte, um die auch zum großen Teil neuen Spieler nach einer kleinen Pause auf das nächste Spiel gegen die Wuppertal Greyhounds einzustimmen. Dieses begann gleich mit einem fantastischen Spielzug und brachte eine Führung von 8 Punkten ein. Leider konnte der frühe Vorsprung nicht über die Länge des Spieles gehalten werden, so ging das es am Ende 26:8 verloren.20180501 AC WG 01 Head Coach Konrad Pott ging erneut auf die gute Mannschaftsleistung ein: "Drei, vier kleine Fehler kosteten uns gegen Wuppertal den Sieg. Mit 2 Interceptiontouchdowns und einigen Ausfällen von Stammspielern, konnten wir das Spiel nicht mehr an uns reißen, obwohl unsere starke Defense der Greyhound-Offense das Leben schwer machte".

Als Niederlage sollten diese beiden Spiele aber auf keinen Fall gewertet werden, denn unser Team aus Kids und Trainern nehmen hieraus ein reichen Schatz an Erfahrungen mit. Das Trainerteam zog die richtigen Schlüsse, wie Defense Coach Dennis Frieg betonte: "Ich bin mit der Arbeit der Defense in beiden Spielen sehr zufrieden gewesen. Die Spielerinnen und Spieler haben das Gelernte aus dem Training gut umsetzten können." 20180501 AC WG 02

Die Basis der Saisonarbeit ist nun gegeben, die Kids und Trainer haben es in der Hand zum Höhenflug anzusetzen und sich an die Spitze zu kämpfen.  Keep on pounding! Never quit!

 

Bericht: Sven Gröne | Fotos: Klaus in der Wiesche

 

Drucken

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können die Nutzung dieser Cookies ablehnen, dies kann das Surferlebnis auf unserer Seite jedoch beeinträchtigen.
Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen. Akzeptiert! Ablehnen